Category Archives: Allgemein

Wir radeln auch in 2024 für den guten Zweck!

Wir radeln weiterhin für den guten Zweck!

Im Jahr 2024 gibt es zwei besondere Projekte:

Nach der letztjährigen Tour mit Valentin von @fahrradnandlinger1907, fährt Kai dieses Jahr für @initiator_kilometerfuerkinder. Eine sportliche Initiative zur Unterstützung sehr sinnvoller Projekte zugunsten schwer erkrankter Kinder und ihrer Familien.

Einfach fantastisch, was für ein tolles Netzwerk für einen wichtigen Zweck hier in den letzten Jahren deutschlandweit und darüber hinaus entstanden ist. Nach dem Prinzip, einen Cent für jeden geradelten, und/oder fünf Cent für jeden gelaufenen Kilometer zu spenden, beteiligen sich schon seit Jahren tausende Hobby- und auch Leistungssportler*innen für die wirklich sinnvolle Sache.

Im Rahmen des Engagements wird für jeden gefahrenen Kilometer – im Jahr 2024 – 1 € (!) gespendet. Das angepeilte Ziel liegt bei mindestens 5.000 km in diesem Jahr.

Weitere Infos: https://netzwerk-sozial.org/kilometer-fur-kinder/

In Ergänzung dazu unterstützen wir die PSD HerzFahrt, die dieses Jahr in die zweite Runde geht.

Das Prinzip: Für jeden zwischen dem 07. und 14. Juli 2024 gefahrenen Kilometer spendet die PSD Bank Hannover eG (@psdhannover) 0,25 Euro an die Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Pädiatrische Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover.

Wenn auch Sie Lust haben, für den guten Zweck zu radeln und herzkranke Kinder mit einer Spende zu unterstützen, finden Sie in Hannover und Umgebung garantiert die perfekte Strecke. Im Jahr 2023 sind bei der ersten HerzFahrt bereits stolze 16.429 Euro erradelt worden.

Vielleicht können wir dabei unterstützen, dass sich der Betrag im Jahr 2024 erhöht. Wir werden sowohl eigene Touren planen und im Vorfeld veröffentlichen, an denen wir gemeinsam mit Radbegeisterten aus der Region Hannover in die Pedale treten. Darüber hinaus fahren wir auch an den anderen Tagen Fahrrad, um uns in dieser Woche maximal zu engagieren bzw. einzubringen.

Weitere Infos: www.psd-hannover.de/kampagnen-psd/herzfahrt

Spendenradeln für Kinderherzen! ❤️

Wir sind dabei! 🙏

Die Hashtags lauten in diesem Jahr:
#CyclingForOthers
#SpendenRadler
#KilometerFürKinder
#PSDHerzFahrt

Folgen und unterstützen Sie uns – Ihre Aufmerksamkeit ist unsere Motivation. Entweder auf den sozialen Netzwerken ODER auch auf dem Sport-Profil von Kai Fürderer auf STRAVA  oder auch auf Instagram.

Sie haben Ideen für ein Spendenprojekt im Jahr 2025? Sprechen Sie mich gern an!


Großes Finale – Ankunft der SpendenRadler Kai und Valentin am 7. Oktober in Herrsching

Ankunft der SpendenRadler Kai und Valentin am 7. Oktober in Herrsching // Projekt www.SpendenRadler.de

Wir radeln – Sie helfen!

Wir sind am 1. Oktober in Flensburg losgefahren und am 7. Oktober um kurz nach 15 Uhr in Herrsching am Ladengeschäft von Fahrrad Nandlinger angekommen.

Für die insgesamt 938 Kilometer haben wir 39 Stunden und 3 Minuten benötigt.

Unsere Stationen waren Flensburg, Hamburg, Braunschweig, Nordhausen, Coburg, Roth, Augsburg und Herrsching am Ammersee. Die täglichen Video-Tagebücher finden Sie bereits auf unserer Homepage oder auch bei Instagram bzw. auch bei YouTube mit dem Begriff „SpendenRadler“.Wir haben die tägliche Routenplanung von den Höhenmeter, dem Wohlgefühl und dem Wetter abhängig gemacht und jeden Abend für den nächsten Abend den Zielort festgelegt bzw. die Unterkunft gebucht.

Die Routenplanung erfolgt mit unseren Fahrrad-Navigationssystemen und wir konnte fast vollständig auf asphaltierten Straßen fahren.Die größten Herausforderungen waren das Wetter (Regen am ersten Tag und oft viel Gegenwind bis zu Orkanböen im Harz) und die insgesamt fast 6.000 Höhenmeter. Wir hatten glücklicherweise keinen technischen Defekt und hatten ein Filmteam mit einem PKW dabei, was u.a. für die laufende Verpflegung sehr wertvoll war.
Regionale Highlights waren die grünen und ruhigen Landschaften in Schleswig-Holstein, der Harz und der Thüringer Wald und nicht zuletzt die Donau-Ries-Region mit zahlreichen malerischen Städten.
Als Spendensumme kamen wir am Ende auf 18.000, – Euro und haben uns gefreut, dass uns neben unserem Schirmherrn auch viele der Organisationen beim Zieleinlauf begrüßt und gefeiert haben.
Ein großes Highlight war die Begleitung der „BRK Bereitschaft Herrsching“ und der „Wasserwacht Herrsching“ von Hechendorf bis zum Zieleinlauf in Herrsching.

Vor Ort gab es Freibier von dem „Hotel Gasthof zur Post“ und als alkoholfreie Getränke u.a. die umusa-Limonade von der „Freiherr von Perger GmbH“.

Insgesamt sind wir sehr stolz, dass wir so gutes Wetter, gute Laune und gute Beine hatten, sodass wir uns sehr gut eine Wiederholung vorstellen können.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Kanälen im Internet.

Kontakt:

Kai Fürderer
mailto: Kai@SpendenRadler.de
Tel.: 0171/76 09 162


Ammersee Kurier – 900 Kilometer radeln für den guten Zweck

Am Dienstag, dem 05. September 2023 hat der Ammersee Kurier ebenfalls über unser „SpendenRadler – Projekt“ berichtet.

Den Beitrag des Ammersee Kuriers finden Sie in beigefügtem PDF:
Ammersee Kurier – Radeln für den guten Zweck

Die beiden SpendenRadler Kai und Valentin starten am 1. Oktober in Flensburg und wir erwarten Sie am 7. Oktober zwischen 15 und 16 Uhr wieder in Herrsching zurück.
Der große Zieleinlauf findet beim Ladengeschäft von Fahrrad Nandlinger – in der Mühlfelder Straße 5 in 82211 Herrsching am Ammersee – statt.

Die Spendenaktion ist bereits heute ein voller Erfolg und die 900 Kilometer lange Radtour hat bislang eine Spendensumme in Höhe von 18.000,- Euro eingebracht.

 


Spendenradler im „Herrschinger Spiegel“

Der Countdown zur großen Spenden-Tour der SpendenRadler läuft. In weniger als vier Wochen machen sich die beiden Fahrer auf den Weg von Flensburg nach Herrsching am Ammersee.

Das zwischenzeitliche Training läuft auch ganz gut, sodass einer erfolgreichen Spenden-Radtour nichts mehr im Wege steht.

Weitere bzw. aktuelle Infos finden Sie auch jederzeit in den sozialen Netzwerken unter „@spendenradler“.

In der 7. Ausgabe vom 20. Juli 2023 des Herrschinger Spiegels erschien dazu jüngst auch ein ausführlicher Beitrag, den Sie in dem beigefügten PDF auf Seite 13 finden bzw. nachlesen können.

Besuchen Sie uns auch auf Instagram oder auch auf YouTube.


Heutige Pressekonferenz zum Projekt „SpendenRadler“ mit 1. Bürgermeister Christian Schiller

Pressetermin am 12. Juli 2023 im Rathaus in Herrsching

Wir radeln – Sie helfen! Wir, die beiden Herrschinger Unternehmer Valentin Nandlinger und Kai Fürderer, planen im Herbst 2023 eine Spenden-Radtour von Flensburg nach Herrsching am Ammersee.

Dabei bieten wir Unternehmen die Möglichkeit, unsere spannende Tour zu unterstützen, indem sie für eine soziale, caritative oder gemeinnützige Organisation in der Region spenden. Die Spender erhalten für Ihre Geldspende eine Spendenquittung von der bedachten Organisation und zusätzlich kostenfreie Werbung durch unsere Aktivitäten als SpendenRadler.

Diese gehen von der Präsenz des Logos auf der Homepage, der Aktivitäten auf Social Media und auch der Darstellung der Firmen im Rahmen unseres Video-Tagebuchs während der Tour.

Unterstützer erhalten somit als Mehrwert ein umfangreiches „Media-Paket“, sodass wir die Spende mit regionaler Werbung kombinieren.

Gut zu wissen: Wir tragen unsere Kosten selbst (Übernachtung, Verpflegung, Equipment und alle anfallenden Kosten während der Spenden-Radtour). Dadurch haben wir die Möglichkeit, dass wir 100% der Spenden für soziale, caritative oder gemeinnützige Projekte einsetzen können.

Die Tour selbst beginnt am 1. Oktober in Flensburg und wir wollen am 7. Oktober zwischen 14 und 16 Uhr wieder in Herrsching ankommen; nach der Fahrt durch 6 Bundesländer und über 900 Kilometer und über einigen tausend Höhenmetern.

Unterstützt werden wir dabei von einer Vielzahl an Sponsoren / Spendern und das Beste daran ist: 100% der Spenden kommen sozialen, caritativen oder gemeinnützigen Organisationen in der Region zugute, denn unsere Unterstützer spenden direkt an die Organisationen ihrer Wahl.

Die Kosten die während der Spenden-Radtour anfallen, wie z.B. Übernachtung, Verpflegung, Equipment usw., tragen wir selbst.

Wenn auch Sie uns Spendenradler unterstützen möchten, dann folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, TikTok oder auch auf YouTube. Auf Facebook und Instagram sind wir jeweils bereits seit Wochen online und veröffentlichen dort alle unsere Aktivitäten.

Weitere Infos bzw. Kontaktdaten der beiden SpendenRadler „Kai“ und „Valentin“ finden Sie jederzeit online auf www.SpendenRadler.de Sprechen Sie uns gern jederzeit an!

Kai Fürderer: „Aus der Idee einer gemeinsamen Radtour entstand bereits bis heute etwas Großartiges. Sowohl der regionale Zuspruch der Spendengeber als auch das große Interesse der Organisationen freut mich persönlich sehr.“

„Ein großer Dank geht auch an unseren Schirmherrn, Herrn Schiller, ohne den der Pressetermin in der Form nicht möglich gewesen wäre. Die Berichterstattung der regionalen Presse wird uns sicherlich helfen, unser internes Spendenziel von 20.000, – Euro bis Ende September zu erreichen. Vielen Dank dafür.“

„Die Motivation im Training ist eine ganz andere, wenn eine solche Tour mit knapp 1.000 Kilometern auf der Agenda steht. Vielleicht kommt auch dazu, dass wir während unserer Tour ein Filmteam an unserer Seite haben. Da gilt es, täglich frisch auszusehen und motiviert zu sein.“

„Die sportliche Aktivität mit einem sinnstiftenden Projekt zu verbinden, das war schon immer mein Traum. Das wir bei SpendenRadler soviel bewegen können, liegt an den Unternehmen in der Region. Die Spendenbereitschaft kann man gar nicht hoch genug wertschätzen. Ich bin von der positiven Resonanz und der Hilfsbereitschaft überwältigt.“

Valentin Nandlinger: „Dass unsere Spendenaktion bereits im ersten Jahr große Zustimmung in der Herrschinger Unternehmerschaft gefunden hat, freut mich außerordentlich. Wenn unsere Aktion dazu führt, dass unser Leitsatz „Wir radeln – Sie helfen“ auch mit vielen Spenden einhergeht, dann haben wir unser Ziel erreicht.“

Alle Informationen zum Projekt SpendenRadler finden Sie zudem in beigefügter Präsentation:

Spendenradler_Präsentation

 

Weitere Pressestimmen zum Projekt finden Sie hier:

Starnberger Merkur vom 13. Juli 2023

Süddeutsche Zeitung vom 14. Juli 2023


Presse-Einladung im Rathaus für die Aktion „SpendenRadler“

Am 12. Juli 2023 findet um 11:00 Uhr im Rathaus in Herrsching (Sitzungssaal), Bahnhofstraße 12 in 82211 Herrsching eine Presseveranstaltung zur Aktion „SpendenRadler“ statt.

„SpendenRadler“
1. Bürgermeister Christian Schiller übernimmt Schirmherrschaft für Spendenprojekt

Die beiden Herrschinger Unternehmer Valentin Nandlinger und Kai Fürderer, planen im Herbst 2023 eine Spenden-Radtour von Flensburg nach Herrsching am Ammersee.
Dabei bieten sie Unternehmen die Möglichkeit, die spannende Tour zu unterstützen, indem sie für eine soziale, caritative oder gemeinnützige Organisation in der Region spenden.

Organisationen, die wir unterstützen!

Am Mittwoch, den 12. Juli 2023 um 11:00 Uhr werden Valentin Nandlinger und Kai Fürderer das Projekt im Rathaus Herrsching vorstellen. Als Schirmherr unterstützt Bürgermeister Christian Schiller die Aktion „SpendenRadler“.

Mehr Infos rund um die Spendenaktion finden Sie in der Präsentation:
Spendenradler_Präsentation


Gewinnspiel

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR UNSER GEWINNSPIEL 2023

Gewinnspielveranstalter: SpendenRadler, ein Angebot der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH, Pilsenseestraße 29, 82211 Herrsching.

Teilnahmeberechtigte: Teilnahmeberechtigt sind Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die Teilnahme ist nicht an den Erwerb von Waren oder Dienstleistungen gebunden und nicht davon abhängig.

Der Gewinnspielveranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen: Falsche und / oder irreführende Angaben (Facebook-/Instagram-Name, Alter, Wohnsitz, etc.) führen zum Ausschluss des Teilnehmers aus dem Gewinnspiel. Ebenso führt die mehrfache Teilnahme mit unterschiedlichen Facebook-/Instagram-Profilen/E-Mail-Adressen zum Ausscheiden aus dem Gewinnspiel. Jeder Versuch einer Manipulation, sowie ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen führt zum sofortigen Ausschluss.

Teilnahme am Gewinnspiel: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Abgeben eines Tipps (Schätzung): Wie lange schätzt Du, sitzen die Spendenradler bei ihrer Tour 2023 von Flensburg nach Herrsching insgesamt im Sattel (Nettofahrzeit in Stunden / Minuten)?

Die 12 Tipps, die der reellen Nettofahrzeit in Stunden / Minuten am nächsten kommen (ganz gleich ob sie über oder unter der Nettofahrzeit liegen), gewinnen einen von 12 Gutscheinen im Wert von 50 €. Sollten mehrere Personen die exakt gleiche Zeit schätzen, so zählt das frühere/erste Datum und die Uhrzeit der Einsendung.

Tipp abgeben: Die Teilnahme erfolgt durch kommentieren der geschätzten Nettofahrzeit in Stunden / Minuten des Gewinnspiel-Posts auf dem SpendenRadler Facebook- oder Instagram-Profil oder durch das Einsenden der geschätzten Nettofahrzeit in Stunden / Minuten per E-Mail (Teilnahme per E-Mail an tour@spendenradler.de). Mit Kommentieren / der Einsendung akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil.

Gewinn: Zu gewinnen gibt es insgesamt 12 Gutscheine im Wert von jeweils 50 €. Diese teilen sich wie folgt auf: 6 x 50 € Gutschein vom „HOTEL GASTHOF ZUR POST“ (H & W Gaststättenbetriebs GmbH) und 6 x 50 € Gutschein von „sasa pure style“ (sasa office GmbH).

Gewinnspielzeitraum: 06.06.2023 bis einschließlich 30.09.2023, 24 Uhr

Teilnahmeschluss: 30.09.2023, 24 Uhr. Die Teilnahme ist nur bis zum Teilnahmeschluss möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Gewinnermittlung nicht berücksichtigt.

Gewinnerermittlung/-verkündung: Die Gewinner werden unter allen Einsendungen bei Facebook, Instagram und unter den E-Mail-Einsendungen ermittelt und auf den sozialen Netzwerken, sowie der Webseite des Gewinnspielveranstalters verkündet. Gewinnerverkündung erfolgt am 04.10.2023. Die Gewinner kontaktieren den Gewinnspielveranstalter per PM oder E-Mail an tour@spendenradler.de.

Möglich ist die Erfragung der weiteren Kontaktdaten und Modalitäten für die Gewinnübermittlung. Die als Gewinner ermittelten Personen haben dem Gewinnspielveranstalter unverzüglich mitzuteilen, ob sie den Gewinn annehmen. Wenn dem Gewinnspielveranstalter innerhalb einer Wartezeit von mindestens drei Tagen nach Absendung der Benachrichtigung keine solche Mitteilung zugeht, kann der Gewinnspielveranstalter einen anderen Gewinner ermitteln und benachrichtigen. Der ursprünglich ermittelte Gewinner kann keinen Ersatz verlangen.

Gewinnübergabe: Abholung der gewonnen Gutscheine ab 07.10.2023 bei Fahrrad Nandlinger, Mühlfelder Str. 5 in 82211 Herrsching am Ammersee, zu deren regulären Öffnungszeiten.

Datenschutz: Zur Durchführung des Gewinnspiels erhobene Daten gibt der Gewinnspielveranstalter nicht an Dritte weiter, sofern nicht zur Ermittlung der Gewinner und der Überlassung des Gewinns notwendig ist. Die Daten werden weder verkauft noch zu Marketingzwecken an Dritte weitergegeben. Die Allgemeine Datenschutzerklärung ist hier zu finden: https://spendenradler.de/datenschutz/

Meta-Disclaimer: Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Meta und wird in keiner Weise von Meta gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Nutzern übermittelten Daten ist nicht Meta, sondern der Gewinnspielveranstalter. Der Gewinnspielveranstalter stellt Meta vollständig von Ansprüchen im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel frei.

Haftung: Der Gewinnspielveranstalter übernimmt keine Haftung für Gewinnspielbeiträge von Teilnehmern (Kommentare, Links, Bilder), die rechtswidrig sind. Die Beiträge dürfen keine Beleidigungen, unwahre Behauptungen, Wettbewerbs-, Marken oder Urheberverstöße enthalten. Nutzer müssen für etwaige Rechtsverstöße einstehen. Der Gewinnspielveranstalter haftet insbesondere nicht dafür, dass das Gewinnspiel den Vorstellungen der Teilnehmer entspricht, dass der Server jederzeit erreichbar ist, dass alle Daten stets rechtzeitig und fehlerfrei übertragen werden, dass die eingesetzte Software dauerhaft einwandfrei funktioniert, dass Daten aufgrund technischer oder menschlicher Fehler gelöscht werden oder verloren gehen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Keine Barauszahlung möglich. Änderungen / Irrtümer vorbehalten. Der Gewinnspielveranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen jederzeit zu unterbrechen oder zu beenden und diese Teilnahmebedingungen anzupassen. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel, werden allen obigen Bedingungen automatisch zugestimmt.

Salvatorische Klausel: Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Organisationen, die wir unterstützen!

Wir radeln, Sie helfen! Bitte finden Sie im Folgenden weitere Informationen bezüglich der Organisationen, die wir unterstützen möchten.

Wir freuen uns sehr, dass sich immer mehr Partner finden, die unsere Spenden-Radtour mit einer Spendenzusage unterstützen. Vor dem Hintergrund stellt sich immer öfter die Frage, welche Organisation(en) wir im Rahmen unserer Spendenaktion im Jahr 2023 unterstützen.

Bereits heute finden Sie alle Spendenpartner auf unserer Homepage, die sich bereits für ein Engagement entschieden bzw. eine Spende zugesagt haben. Wir möchten uns bereits heute bei allen bedanken, die uns bereits so frühzeitig Planungssicherheit bescheren und uns somit mit unserer Idee bestärken. Vielen Dank dafür.

Deshalb haben wir entschieden, dass wir mehrere (regionale) Organisationen benennen möchten, an die unsere Unterstützer jeweils spenden können, um unser Projekt zum Erfolg zu bringen.

Folgende Organisationen werden wir in diesem Jahr mit unserer Spendenaktion unterstützen:

Bitte verwenden Sie den Verwendungszweck „SpendenRadler 2023“ – vielen Dank!

Wir freuen uns in dem Zusammenhang, dass wir Christian Schiller, unseren Bürgermeister der Gemeinde Herrsching am Ammersee, als Schirmherrn für die Aktion „SpendenRadler“ gewinnen konnten. Eine gemeinsame Pressekonferenz ist für den 12. Juli 2023 im Rathaus geplant.

Bleiben Sie gespannt und besuchen Sie uns regelmäßig auf www.SpendenRadler.de


Vorstellung von Kai Fürderer

Mein Name ist Kai Fürderer und ich bin federführend für das Projekt Spendenradler verantwortlich.

Ich kam im Jahr 2020 (wieder) zum Fahrradfahren, als ich mein Training für den Wien-Marathon abbrechen musste, weil meine Kniegelenke nicht mitgespielt haben und ich alternativ mein altes Mountainbike (MTB) wieder entdeckte.

In den ersten Wochen bin ich fast 1.000 km mit dem Mountainbike gefahren und habe wieder viel Freude am Radfahren in der Natur entwickelt. Um längere Touren fahren zu können bzw. auch schneller und komfortabler auf der Straße voranzukommen, habe ich mir dann über die Firma ein Rennrad geleast und mit diesem in den ersten Wochen und Monaten längere Strecken zurückgelegt. In dieser Zeit bin ich auch dem AS Cycling Team aus Dießen am Ammersee beigetreten.

Mit einem Rennrad stößt man regelmäßig an seine Grenzen, wenn man entweder den Radwegen folgt bzw. auch wenn man in der Natur fahren möchte. Deshalb möchte ich mein heutiges Gravel-Bike nicht mehr missen, weil es für mich die ideale Kombination aus Rennrad und Mountainbike ist und mit der komfortablen Sitzposition und den dickeren bzw. breiteren Reifen auch leichte Waldwege und jede Art von Schotterwegen leicht zu befahren sind und die Pannenanfälligkeit auf deutlich geringer ist.

Nach über zwei Jahren mehr oder weniger intensiveren Radfahrten steht das Erlebnis für mich deutlich vor dem Ergebnis, was im Zweifel auch daran liegt, dass ich nicht so sportlich bin, um auf Ergebnis fahren zu können bzw. zu wollen.

Für mich ist das Radfahren der ideale Ausgleich zum Beruf, wenn es darum geht, Frischluft zu tanken und in der Natur unterwegs zu sein. Im Vergleich zum Wandern kann man deutlich größere bzw. längere Strecken zurücklegen und immer wieder neue Wege erkunden.

Ich liebe das Radfahren, bin mittlerweile auch auf jeder Dienstfahrt mit einem Fahrradträger unterwegs und versuche regelmäßig auch in anderen Regionen Rad zu fahren. Das ist ein idealer Ausgleich und mit der richtigen Ausstattung auch ohne weiteres möglich.

Haben Sie Fragen zu unserer Tour, der Möglichkeit, sich zu beteiligen oder wollen Sie auch in Ihrer Region ein vergleichbares Projekt organisieren, dann sprechen Sie mich gerne jederzeit an.


Die ersten Trainingsfahrten

Bereits im April haben die ersten längeren bzw. intensiveren Radfahrten im Freien bei wieder deutlich angenehmeren Temperaturen begonnen.

Der Schwerpunkt in unserer Region liegt dabei auf Ausfahrten um den Ammersee oder auch um den Starnberger See, aber auch auf Bergfahrten in der Region Garmisch-Partenkirchen oder auch Mittenwald.

Das Ziel ist, dass wir die circa 900 km von Flensburg nach Herrsching am Ammersee an sechs Tagen bestreiten, dies mit Streckenlängen von ca. 150 Km am Tag mit jeweils über 1.000 Höhenmetern (Hm).

Als Tagesfahrt ist das anspruchsvoll, aber gut trainiert sehr gut zu schaffen. Die Herausforderung liegt darin, dies an sechs Tagen nacheinander zu absolvieren und noch mit einem Lächeln in Herrsching an unserem Zielort im Geschäft von Fahrrad Nandlinger anzukommen.

Deshalb liegt mein Schwerpunkt darauf, an fünf Tagen in der Woche jeweils mindestens 50 km zu fahren und an einem Tag in der Woche über 100 km zu absolvieren.

Ab Juni werden auf Basis einer guten Grundlagekondition intensivere Einheiten folgen. Das können sowohl Radfahrten mit knapp 200 km sein oder auch Radfahrten mit jeweils circa 2.000 Höhenmetern, um den Körper langsam an die Belastung zu gewöhnen.

Die Tourenplanung führe ich persönlich jedes Mal mit komoot durch und kann damit auch in Regionen, in denen ich beruflich unterwegs bin, in kürzester Zeit eine Route finden und diese je nach Fahrrad (MTB, Rennrad oder Gravel-Bike) „abfahren“ bzw. für die Navigation nutzen.

Unsere Tour wird aller Voraussicht nach in der ersten Oktoberwoche stattfinden. Wir fahren entweder mit den Rennrädern oder vielleicht sogar mit den Gravel-Bikes. Für beide Varianten haben wir schon die Routen berechnet und freuen uns auf eine intensive Fahrrad-Woche im Herbst.

Haben Sie Fragen zu unserer Tour, der Möglichkeit, sich zu beteiligen oder wollen Sie auch in Ihrer Region ein vergleichbares Projekt organisieren, dann sprechen Sie mich gerne jederzeit an.

Spendenradler ist ein Herzensprojekt der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH. Mein Name ist Kai Fürderer und ich bin federführend verantwortlich und auch der Web-Master, sodass die meisten Beiträge aus meiner Feder stammen werden und sie mich unter meiner Mail-Adresse auch jederzeit gerne direkt kontaktieren können.